Animierte 3D-Selfies: MyIdol begeistert das Web

27. April 2015, 12:00
12 Postings

App verwandelt Selfies in animierten Avatare

Duckface-Selfies oder Belfies waren gestern. Der letzte Schrei in der Welt von Facebook, Twitter und Co heißt MyIdol. Mit der App können sich Nutzer einen animierten 3D-Avatar basteln und diesen tanzen, musizieren oder andere Kunststückchen vollführen lassen.

3D-Selfie basteln

Dazu wird mit der App zunächst ein Selfie angefertigt oder ein vorhandenes Foto ausgewählt, auf dem Augen, Nase, Mund und die Gesichtsform markiert werden. Der Kopf wird auf einen Körper montiert, Frisur und Kleidung angepasst. Dann kann es losgehen: animierte GIFs und Emojis sowie Videos verschiedener Aktivitäten vom virtuellen Selbst können in sozialen Medien geteilt werden.

Da man auch vorhandene Fotos anderer Personen in eine 3D-Marionette verwandeln kann, ist die Trollerei nicht weit. Auf Vine wurde beispielsweise ein Video von Ex-US-Präsident George W. Bush an einer Pole Dance-Stange tanzend veröffentlicht.

Die kostenlose App für iOS ist derzeit nur auf Chinesisch verfügbar. Die Entwickler haben eine Anleitung auf Englisch online gestellt und wollen die App bald auch in Englisch veröffentlichen. (red, 27.4.2015)

  • MyIdol macht Selfies zu animierten 3D-Puppen.
    foto: myidol

    MyIdol macht Selfies zu animierten 3D-Puppen.

Share if you care.