Oculus Rift: Fertige Version erscheint wohl nicht mehr 2015

27. April 2015, 11:03
49 Postings

Keine großen Liefermengen eingeplant - Projekt befindet sich noch in Entwicklung

Das VR-Headset Oculus Rift wird 2015 nicht oder nur in kleinen Mengen an Endkunden ausgeliefert, wie Gamasutra auf Grundlage einer Telefonkonferenz zu den Finanzen von Facebook berichtet. Der Finanzschef des Unternehmens David Wehner wurde gefragt, ob in den geplanten Ausgaben für 2015 auch Lieferungen der finalen Version von Oculus Rift enthalten würden.

Auslieferung 2015 unwahrscheinlich

"Also wir haben noch keine speziellen Pläne zu Oculus-Auslieferungen im Jahr 2015 bekanntgegeben. Ich möchte sagen, dass sich Oculus in der Entwicklungsphase befindet, es also zu früh wäre, über große Liefermengen zu sprechen und unsere geplanten Ausgaben berücksichtigen alle Liefermengen, die wir 2015 geplant haben könnten", so Wehner. Eine Auslieferung der Endkunden-Version der Oculus Rift im Jahr 2015 scheint also unwahrscheinlich.

Die Konkurrenz schläft nicht

Facebook-Chef Mark Zuckerberg erwähnte das Projekt in seinem vorbereiteten Statement nicht. Das erste VR-Headset mit einer vollwertigen finalen Version wird demnach HTC Vive, das in Kollaboration mit Valve entwickelt wird. Es soll noch Ende 2015 erscheinen und wird gefolgt von Sonys
Project Morpheus in der ersten Jahreshälfte 2016. (ul, 27.4.2015)

  • Artikelbild
    foto: oculus
Share if you care.