Mindestens 20 Tote bei Anschlägen im Großraum Bagdad

26. April 2015, 21:05
posten

Bombenattacken auf irakische Hauptstadt

Bagdad – Bei einer Serie von Bombenanschlägen sind am Sonntag im Großraum Bagdad mindestens 20 Menschen getötet worden. Weitere dutzende Personen erlitten Verletzungen, bestätigten Sicherheitskreise in der irakischen Hauptstadt. Sprengsätze und Autobomben explodierten demnach im Innenstadtviertel Bab al-Scheich sowie in der Vorstadt Bajaa und in Mahmudija, 35 Kilometer südlich von Bagdad.

Die Lage im Irak ist instabil. Sunnitische Extremisten setzen die schiitisch dominierte Regierung mit Terroranschlägen unter Druck. Die sunnitische Terrormiliz Islamischer Staat (IS) kontrolliert darüber hinaus weite Gebiete im Norden und Westen des Iraks. (APA, 26.4.2015)

  • Zerstörte Autos in Bab al-Scheich.
    foto: apa/epa/jalil

    Zerstörte Autos in Bab al-Scheich.

Share if you care.