Bolivien rüstet gegen Drogenmafia auf

26. April 2015, 17:55
58 Postings

Ankauf von 20 Kampfflugzeugen und 40.000 Gewehren geplant

La Paz - Im Kampf gegen Drogenschmuggler rüstet Bolivien auf. Das südamerikanische Land plane den Kauf von 20 Kampfflugzeugen und 40.000 Gewehren, sagte Verteidigungsminister Reymi Ferreira in einem am Sonntag veröffentlichten Interview der Zeitung "El Deber". Zum Investitionsvolumen äußerte er sich nicht.

Nach Einschätzung von Sicherheitsexperten kosten die Neuanschaffungen etwa 140 Millionen Dollar (129 Millionen Euro). Ende vergangenen Jahres erhielt Bolivien von Frankreich einen Kredit für ein modernes Radarsystem zur Überwachung der Grenzen. Neben Kolumbien und Peru ist Bolivien der weltweit größte Kokain-Produzent. Das Rauschgift wird meist mit Kleinflugzeugen in die Nachbarländer Argentinien, Brasilien, Chile, Paraguay oder Peru geschafft. (APA, 26.4.2015)

  • Koka ja, Kokain nein.
    foto: ap/karita

    Koka ja, Kokain nein.

Share if you care.