Fahren am Tablet gelernt: Fünfjähriger machte Spritztour

26. April 2015, 17:39
28 Postings

Heimliche Fahrt endete an Zaun - Kind blieb unverletzt

Ein Videospiel macht noch keinen Rennfahrer: Das musste Samstagfrüh ein fünfjähriger Bub aus Pinzberg (Landkreis Forchheim) in Deutschland lernen. Laut Polizei schnappte er sich den Autoschlüssel seiner noch schlafenden Mutter und kletterte in ihren Wagen.

Fahrt nach 200 Metern zu Ende

Er steuerte das Auto vom Hof und fuhr in Richtung Dorfmitte. Nach rund 200 Metern krachte das Fahrzeug in einen Zaun. Der Bub blieb unverletzt, es entstand Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro. Das Autofahren habe er auf seinem Tablet erlernt, sagte er später. (APA, 26.04.2015)

  • Symbolbild aus "GT Racing 2": In welchem Spiel der Junge sich seine Autokenntnisse angeeignet hat, ist nicht bekannt.
    foto: gt racing 2

    Symbolbild aus "GT Racing 2": In welchem Spiel der Junge sich seine Autokenntnisse angeeignet hat, ist nicht bekannt.

Share if you care.