Schatten über Juves Derby-Niederlage

26. April 2015, 17:24
157 Postings

Ausschreitungen rund um das Stadtduell in Turin - Torino-Fans attackieren Juve-Bus - Juventus verliert erstes Derby seit 20 Jahren

Turin - Vor Beginn des Derbys zwischen Italiens Rekordmeister Juventus Turin und Stadtrivalen FC Torino ist es am Sonntagnachmittag zu schweren Ausschreitungen gekommen. Überschattet wurde das Derby in Turin von der Explosion eines Sprengkörpers. Laut der Polizei wurden dabei elf Fans verletzt, zwei davon sind in kritischem Zustand im Krankenhaus, berichteten italienische Medien.

Vor Beginn des Matchs wurde Juves Mannschaftsbus mit den Spielern an Bord von Dutzenden Torino-Hooligans umringt und mit Steinen und anderen Gegenständen beworfen. Dabei wurde eine Fensterscheibe eingebrochen. Kein Spieler wurde verletzt. Torino-Fans versuchten, dem Bus den Weg zu versperren, der Busfahrer drückte jedoch auf das Gaspedal und die Tifosi mussten den Weg räumen. Die Hooligans bestürmten den Bus mit Faustschlägen und Fußtritten. Juves Sportdirektor Giuseppe Marotta verurteilte die Gewalt.

Auch sportlich lief es für den Favoriten Juventus überhaupt nicht nach Plan. Der Tabellenführer musste sich dem Außenseiter mit 1:2 geschlagen geben und konnte den Meistertitel damit noch nicht fixieren. Der erste Verfolger Lazio Rom kam gegen Chievo Verona nicht über ein 1:1 hinaus, liegt sechs Runden vor Schluss 14 Punkte zurück. AS Roma folgt einen Zähler dahinter auf Rang drei.

Für Juventus war es die erste Derby-Niederlage seit 20 Jahren. Zwar ging der Titelverteidiger, bis dahin 17 Spiele ungeschlagen, durch Spielmacher Andrea Pirlo plangemäß per Freistoß in Führung (35.). Tore von Matteo Darmian (45.) und dem früheren Juve-Stürmer Fabio Quagliarella (57.) drehten aber die Partie. Pirlo hatte dazwischen einen weiteren Freistoß an die Stange gesetzt. Auch Juve-Stürmer Alessandro Matri traf zweimal Aluminium. (APA/red. 26.4.2015)

Ergebnisse: Serie A 26.04.2015

Atalanta Bergamo - Empoli 2:2
FC Genoa - AC Cesena 3:1
Hellas Verona - Sassuolo 3:2
Lazio Rom - Chievo Verona 1:1
FC Parma - US Palermo 1:0 FC
Torino - Juventus Turin 2:1
ACF Fiorentina - Cagliari 1:3
SSC Napoli - Sampdoria Genua 4:2

Share if you care.