Jeder Dritte wünscht sich Mehrheitswahlrecht

27. April 2015, 08:00
515 Postings

Die Kompromisssuche in einer Koalition erscheint vor allem älteren Befragten als zu mühevoll

Linz – 35 Prozent der österreichischen Wahlberechtigten glauben, dass es für Österreich besser wäre, wenn das derzeitige Verhältniswahlrecht durch ein Mehrheitswahlrecht abgelöst würde.

Das geht aus einer repräsentativen Umfrage (n=458) des Linzer Market-Instituts im Auftrag des STANDARD hervor. Dabei wurde folgende Fragestellung verwendet: "In unserem politischen System gehen sich ja schon seit vielen Jahren keine Alleinregierungen aus. Wäre es für Österreich besser, wenn ein Mehrheitswahlrecht für klare Verhältnisse sorgen würden, oder ist die jetzige Praxis, die politische Kompromisse in einer Koalition erfordert, besser für Österreich?"

30 Prozent Unentschiedene

Daraufhin sprachen sich je 35 Prozent für das Mehrheitswahlrecht beziehungsweise für das Verhältniswahlrecht mit seinem Zwang zum politischen Kompromiss aus. 30 Prozent konnten sich nicht entscheiden. Unter den Unentschiedenen, die sich kein Urteil über das Wahlsystem zutrauen, sind besonders viele Frauen - während unter den Männern die Befürworter des Mehrheitswahlrechts leicht überwiegen.

Auffallend ist auch, dass die Befürwortung des Mehrheitswahlsystems mit dem Alter der Befragten zunimmt. Befragte mit höherer Bildung neigen dagegen stärker zum Kompromiss, entnimmt Market-Chef Werner Beutelmeyer dem Zahlenwerk.

Steirische Idee schlägt in ÖVP Wurzeln

Die Überlegungen für ein Mehrheitswahlrecht wurden seit Jahren vor allem vom steirischen Politologen Klaus Poier in die Diskussion gebracht und von der "Initiative Mehrheitswahlrecht und Demokratiereform" weiter verfolgt. Zuletzt hat die Mitgliederbefragung in der ÖVP ergeben, dass 60 Prozent der in der ÖVP engagierten Bürger ein Mehrheitswahlrecht wünschen.

In der Market-Umfrage zeigt sich jedoch besonders unter Wählern der SPÖ und der FPÖ Zustimmung zu einer entsprechenden Reform. (Conrad Seidl, DER STANDARD, 27.4.2015)

Share if you care.