Bericht über israelische Luftangriffe in Syrien

25. April 2015, 12:47
14 Postings

Assad-Truppen und Hisbollah-Waffen im Visier? - Keine Bestätigung durch Israel

Tel Aviv - Israelische Kampfflugzeuge haben an der syrisch-libanesischen Grenze zwei Brigaden der syrischen Armee angegriffen, die mit strategischen Waffen und Langstreckenraketen ausgerüstet sind. Das berichtet das israelische Internetportal "Ynet" am Samstag unter Berufung auf den Sender "Al-Jazeera".

Der Sender "Al-Arabiya" meldete, Israel habe am Mittwoch zwei Konvois mit Waffenlieferungen angegriffen. Dabei habe es einen Toten gegeben.

Laut "Al-Jazeera" ereigneten sich die Angriffe gegen die 155. und 65. Brigade der syrischen Armee Freitagnacht in Al-Qalamoun. Das Syriens Präsident Bashar al-Assad und der libanesischen Hisbollah nahestehende Internetportal Elnashra berichtete von israelischen Angriffen auf syrische Stellungen bei Qarah.

Keine offizielle Bestätigung

Die israelische Armee wollte die Berichte nicht kommentieren. Auch offizielle Stellungnahmen aus Damaskus oder von der Hisbollah lagen nicht vor.

Nach Angaben internationaler Beobachter hat Israel bereits seit Ausbruch des syrischen Bürgerkriegs vor mehr als vier Jahren mehrere Ziele in Syrien angegriffen, darunter für die Hisbollah bestimmte Waffenlager. Israel hat das nie bestätigt, allerdings betont, dass man Waffenlieferungen an die Hisbollah unterbinden werde. (APA, 25.4.2015)

Share if you care.