Zum Verzehr ungeeignetes Pferdefleisch jahrelang in Europa gehandelt

25. April 2015, 12:37
36 Postings

4.700 zum menschlichen Verzehr ungeeignete Pferde in die Lebensmittelkette gelangt

Den Haag - Kriminelle Händler haben in mehreren Ländern Europas über Jahre hinweg Pferdefleisch verkauft, das nicht für den menschlichen Verzehr geeignet war. Dies bestätigte die Koordinationsstelle für die Justizzusammenarbeit in der EU (Eurojust) am Samstag in Den Haag.

Von 2010 bis 2013 seien nach Schätzung der die Ermittlungen federführend leitenden französischen Behörden 4.700 zum menschlichen Verzehr ungeeignete Pferde in die Lebensmittelkette gelangt. Bei groß angelegten, grenzüberschreitenden Polizeiaktionen seien am Freitag 26 Personen festgenommen worden, die meisten von ihnen in Frankreich. Mehr als 200 Pferde wurden beschlagnahmt und werden nun untersucht.

Die Ermittlungen haben nichts mit dem Skandal aus dem Jahr 2013 zu tun: Damals war einwandfreies Pferdefleisch falsch deklariert und in Lebensmitteln verarbeitet worden. (APA, 25.4.2015)

Share if you care.