Lokalangestellte vertrieben Räuber in Traun mit Schreien

25. April 2015, 11:15
4 Postings

Beide Täter mussten ohne Beute flüchten

Traun - Zwei Männer haben Freitagfrüh in Traun (Bezirk Linz-Land) in Oberösterreich ein Lokal überfallen. Einer der mit Sturmhaube und Kapuze maskierten Täter bedrohte eine 21-jährige Angestellte mit einem Messer. Gemeinsam mit einer Reinigungskraft begann sie zu schreien und trieb die Täter damit in die Flucht, so die Polizei in einer Presseaussendung am Samstag.

Kurz nach 4.00 Uhr betraten die beiden Kriminellen das Lokal. Einer blieb beim Eingang stehen, der andere ging hinter die Bar und bedrohte die junge Servierkraft. Mit den Worten "Gib mir Kassa" forderte er Geld von ihr. Danach versuchte er vergeblich, der 21-Jährigen die Brieftasche zu entreißen.

Eine 43-jährige Reinigungskraft entdeckte den Überfall. Der Maskierte bedrohte auch sie, worauf die beiden Frauen zu schreien begannen. Die Räuber flüchteten in unbekannte Richtung aus dem Lokal.

Fahndung ohne Erfolg

Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg. Die Polizei fahndet nach zwei schlanken Männern. Einer soll rund 1,70 bis 1,80 Meter groß sein. Beide waren dunkel gekleidet und trugen helle Sportschuhe. Hinweise erbittet das Landeskriminalamt unter der Telefonnummer 059133-40 3333 oder an jede Polizeiinspektion. (APA, 25.4.2015)

Share if you care.