BlackBerry kehrt möglicherweise Schweden den Rücken

25. April 2015, 09:51
posten

Zuletzt drastischen Sparkurs eingeschlagen

Der Smartphone-Pionier BlackBerry prüft einen Rückzug aus Schweden. Dabei könnten rund 100 Arbeitsplätze wegfallen, teilte eine Unternehmenssprecherin am Freitag auf Anfrage der Nachrichtenagentur Reuters mit. Derzeit würden Gespräche mit den Gewerkschaften geführt. Die Sprecherin machte keine Angaben dazu, warum die Büros geschlossen werden sollten.

7000 Beschäftigte

Der kanadische Konzern hat eigenen Angaben zufolge weltweit rund 7000 Beschäftigte. BlackBerry hatte zuletzt einen drastischen Sparkurs eingeschlagen. Zudem will sich das Unternehmen künftig stärker aufSoftware-Dienste konzentrieren und damit von übermächtigen Wettbewerbern wie Apple und Samsung abgrenzen. (APA, 25.04.2015)

  • Blackberry zieht sich wohl aus Schweden zurück.
    foto: reuters/blinch

    Blackberry zieht sich wohl aus Schweden zurück.

Share if you care.