Riad: Mord an Polizisten von IS angestiftet

24. April 2015, 18:51
posten

23-jähriger Mann wurde festgenommen

Riad - Die Behörden in Saudi-Arabien haben den tödlichen Anschlag auf zwei Polizisten vor mehr als zwei Wochen in der Hauptstadt Riad der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) zugeschrieben. Der Attentäter, ein 23-jähriger Mann, sei festgenommen worden und habe die Tat gestanden, sagte ein Sprecher des saudischen Innenministeriums am Freitag vor der Presse in Riad.

Der Täter habe Anweisungen des IS befolgt, fügte der Sprecher hinzu. Die beiden Polizisten waren am 7. April ums Leben gekommen, als der Attentäter aus einem vorbeifahrenden Fahrzeug auf sie feuerte. Es ist das erste Mal, dass ein Anschlag in Saudi-Arabien mit dem IS in Zusammenhang gebracht wurde. Die Terrormiliz kontrolliert weite Gebiete in Syrien und im Irak, der an Saudi-Arabien grenzt. Sie hatte ihre Anhänger jüngst dazu aufgerufen, Anschläge in Saudi-Arabien zu verüben. (APA, 24.4.2015)

Share if you care.