Gefechte mit Islamisten: Mindestens zwölf Tote in Tunesien

24. April 2015, 17:19
11 Postings

Regierungsvertreter: Kämpfe dauerten zwei Tage

Tunis - Bei Gefechten zwischen der tunesischen Armee und Islamisten sind nach Regierungsangaben mindestens zehn Extremisten und zwei Soldaten getötet worden. Die Kämpfe in der Region Kasserine an der Grenze zu Algerien hätten zwei Tage gedauert, sagte ein Regierungsvertreter am Freitag.

Seit dem Überfall islamistischer Extremisten auf das Bardo-Museum in der Hauptstadt Tunis im vergangenen Monat geht die Armee in der Region verstärkt gegen Islamisten-Kämpfer vor. Bei dem Anschlag in Tunis waren mehr als 20 ausländische Touristen getötet worden. Die Miliz "Islamischer Staat" (IS) bekannte sich zu der Tat, doch es finden sich auch Hinweise auf einen tunesischen Al-Kaida-Ableger. (APA/Reuters, 24.4.2015)

Share if you care.