America Movil meldete Gewinneinbruch im ersten Quartal

24. April 2015, 16:36
posten

Umsatz stieg um 3,1 Prozent auf umgerechnet mehr als 13 Mrd. Euro

Der mexikanische Telekom-Konzern America Movil, Muttergesellschaft der Telekom Austria, hat im ersten Quartal 2015 zwar mehr Umsatz gemacht als im Vergleichsquartal des Vorjahres, der Nettogewinn brach jedoch um 42,1 Prozent auf 8,227 Mrd. Pesos (495,92 Mio. Euro) ein, wie das vom Multimilliardär Carlos Slim kontrollierte Unternehmen in einer Aussendung bekannt gab.

Mehr Umsatz

America Movil erzielte im Zeitraum Jänner bis März 2015 einen Umsatz von 220,036 Mrd. Pesos (13,26 Mrd. Euro), um 3,1 Prozent mehr als vor einem Jahr. Das Betriebsergebnis (EBIT) fiel jedoch mit 37,714 Mrd. Pesos um 6,6 Prozent geringer aus. (APA, 24.4. 2015)

Share if you care.