Neues Logo, neue Optik: Blick ins neue "News"

Ansichtssache26. April 2015, 09:47
62 Postings

Statt Ressorts nun Heftstrecken "Fakten", "Leben", "Menschen" - Lotte Tobisch als "Frau von Welt" im Kolumnistenteam - Heftumfang 148 Seiten

Wien - Mit neuem Logo und eleganterer und ruhigerer Optik erscheint das Wochenmagazin "News" ab Samstag. Nach einem sogenannten Rebrush wurde nicht nur das Layout der Zeitschrift adaptiert, sondern auch Heftstrecken und Bildsprache neu aufgestellt: Mit Editorial, Pammesberger-Karikatur, Fotos der Woche, Leserbriefen und Leitartikel geht es los, danach folgen - wie berichtet - "Fakten", "Leben" und "Menschen".

Heirat verschoben

Am Cover der ersten neuen Ausgabe zieht "News" die Flüchtlingstragödie im Mittelmeer weiter und zeigt unter dem Titel "Ich lebe!" die 13-jährige Syrerin Alisar, die ihre Flucht übers Meer schildert. Um dubiose Spediteure, seltsame Fußballklubs und einen reuigen Orden geht es in einer Story über Sozialbetrug. Ebenfalls im Heft: ein Porträt von ORF-Fernsehdirektorin Kathrin Zechner, ein von Chefredakteurin Eva Weissenberger geführtes Interview mit dem Literaturjungstar Vea Kaiser (vor einer Woche noch Cover-Plan), ein Society-Stück über den ehemaligen Grand-Prix-Hallodri Gerhard Berger und alles über den perfekten Hochzeitstag. Im Editorial verrät die Chefredakteurin denn auch, dass sie heuer eigentlich heiraten wollte, die Herausforderung "News" das allerdings vorerst verhindert habe.

Neue Kolumnen und Kolumnisten

Im Leitartikel beschäftigt sich Weissenberger mit Europas Asylpolitik. Neue Kolumnen und Kolumnisten runden das Erscheinungsbild ab: "Das Ortnerprinzip" von Innenpolitikchefin Julia Ortner, die "Economy Class" der stellvertretenden Chefredakteurin Esther Mitterstieler, "Gestern und Heute" von Peter Pelinka, "Heute und Morgen" vom Netzwerk-Experten Harald Katzmair, Textchef Wolfgang Kralicek schreibt "Medial", Politredakteur Yilmaz Gülüm "Digital", Lisa Ulrich-Gödel und David Pesendorfer liefern sich unter "Die Zwei" einen modernen SMS-Dialog, die Rechtsanwältin Maria In der Maur-Koenne steuert in "Sie haben Recht" Rechtstipps bei, Lotte Tobisch erklärt als "Frau von Welt", was sie unter Freiheit versteht, Heinz Sichrovsky liefert "Spitzentöne", Ela Angerer "Stilfragen", und Markus Huber berichtet am Ende über "Bad News" aus der Society.

Umfang erhöht

Der Umfang des von Artdirector Christian Sulzenbacher designten "News" wurde auf 148 Seiten erhöht. Statt der bisher sieben Fachressorts gibt es die drei Metaressorts "Fakten", "Leben" und "Leute". Weissenberger spricht von "drei weiträumigen Parks statt sieben Schrebergärten" und von einer "Startaufstellung". "Das ist der Beginn von etwas Neuem und nicht das Ende. Jetzt geht es erst richtig los. Wir haben Kräfte gesammelt und uns an die Startlinie begeben. Der lange Weg liegt noch vor uns", sagte Weissenberger der APA. Mit dem Rebrush einher geht auch eine Werbekampagne, die verschiedene Journalisten der Zeitschrift in den Mittelpunkt rückt. (APA, 24.4.2015)

apa/news
1
apa/news
2
apa/news
3
apa/news
4
foto: news
5
Share if you care.