Anpflanzen auf Balkonien: Haben Sie Tipps für erfolgreiches Gärtnern?

Diskussion27. April 2015, 07:00
190 Postings

Zucchini wachsen nur im Garten, und Erdäpfel brauchen ein Feld? Wer keinen Garten besitzt, muss aufs Gemüseanbauen nicht verzichten, auch ein Balkon bietet Potenzial

Endlich, endlich – der Frühling beglückt uns mit einer dringend notwenigen Portion Sonnenschein, und die Motivation steigt, sich ans Begrünen zu machen. Nicht jeder kann einen Garten sein Eigen nennen, aber auch Balkon- und Fensterbankbesitzer haben die Möglichkeit, sich mit Obst und Gemüse aus Eigenanbau zu versorgen. Natürlich eignen sich nicht alle Sorten für die begrenzte Quadratmeterzahl, doch mit dem nötigen Hintergrundwissen, liebevoller Pflege und einem geeignetem Standort entsteht auch auf engsten Raum ein Balkongarten mit Genussgarantie.

Naschen und kochen mit gutem Gewissen

Lebensmittel aus Eigenanbau machen natürlich nicht nur Spaß, sondern sparen auch Geld. Gesund ist es obendrein, weiß man doch selbst am besten, dass chemische Dünger und sonstige Giftstoffe auf den Pflanzen nichts zu suchen haben.

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

Haben Sie schon angepflanzt? Welche Pflanzen eignen sich besonders gut für den Balkon, und welche Gefäße benutzen Sie zum optimalen Anbau? Was haben Sie schon erfolgreich geerntet, und welches Pflanzprojekt steht heuer in den Startlöchern? Wir sind gespannt auf Ihre Tipps! (ste, derStandard.at, 27.4.2015)

Sie haben Ihren Balkon oder Ihr Fensterbrett schon bepflanzt oder sind gerade dabei? Schicken Sie uns ein Foto an userfotos@derStandard.at - ein Best of Balkonien wird im Anschluss veröffentlicht.

Weiterlesen

Neue Bücher übers Garteln auf kleinem Raum

  • Grüne Balkonidylle inmitten der Stadt.
    foto: dpa/frank leonhardt

    Grüne Balkonidylle inmitten der Stadt.

Share if you care.