Sieben Parteien treten überall, Piraten in Graz an

24. April 2015, 09:45
1 Posting

Etablierte Landtagsparteien SPÖ, ÖVP, FPÖ, Grüne und KPÖ - Steirische Newcomer Team Stronach und NEOS - Piraten nur in Graz und Umgebung

Graz - Die Listen sind fertig, das Unterschriftensammeln bald beendet - bis spätestens Freitag 13.00 Uhr müssen die Parteien, die am 31. Mai bei der Steiermark-Wahl antreten wollen, die Kreiswahlvorschläge einreichen. Das Team Stronach sicherte sich die Kandidatur mit einer einzigen Abgeordneten-Unterschrift. Die Neos haben genug Unterstützer in allen vier Wahlkreisen. Die Piraten treten nur in Graz an.

Neos haben genug Unterschriften

Die etablierten Landtagsparteien SPÖ, ÖVP, FPÖ, Grüne und KPÖ konnten sich das bisweilen mühsame Sammeln von Unterstützungserklärungen sparen, denn zum neuerlichen Antreten reicht die Unterschrift eines einzigen Abgeordneten. Diese sicherte sich das Team Stronach mit der "wilden" Abgeordneten Waltraud Schiffer, die im Februar im Unfrieden aus dem ÖVP-Landtagsklub geschieden war. Spannend wird, ob sie sich auf der Stronach-Liste findet - entweder auf der Landesliste oder im oststeirischen Wahlkreis 2.

Die Neos sammelten die für das landesweite Antreten nötigen mindestens 800 Unterschriften Wahlberechtigter. Die Piraten brachten in den vergangenen Tagen ausreichend (also zumindest 200) Unterstützungserklärungen zusammen, um zumindest im wichtigen Wahlkreis 1 Graz und Graz-Umgebung antreten zu können. Auf diesen Wahlkreis setzen die kleinen und neuen Parteien die Hoffnung, das für den Einzug in den Landtag nötige Grundmandat zu holen. (APA, 24.4.2015)

Share if you care.