Fonds-Allianz von Unicredit und Santander

24. April 2015, 07:04
posten

Die beiden Häuser verschmelzen ihre Fondstöchter Pioneer und Santander Asset Management

Mailand - Italiens größte Bank Unicredit bildet gemeinsam mit dem spanischen Rivalen Santander eine milliardenschwere Allianz in der Vermögensverwaltung. Dazu verschmelzen die beiden ihre Fondstöchter Pioneer und Santander Asset Management, wie die Unicredit am Donnerstagabend mitteilte. Die neue Gesellschaft soll ein Vermögen von rund 400 Milliarden Euro verwalten. Auch die Finanzinvestoren Warburg Pincus und General Atlantic beteiligen sich an der Holdinggesellschaft. Unicredit hatte für Pioneer einen Partner gesucht, um neue Märkte zu erschließen.

Die Kreditinstitute hatten im September angekündigt, eine neue Topadresse in der Vermögensverwaltung formen zu wollen. Die Unicredit und ihre deutsche Tochter Hypo Vereinsbank (HVB) sind auf Schrumpfkurs. Sie wollen sich von tausenden Mitarbeitern und einigen Geschäftsteilen trennen. (APA, 24.4.2015)

Share if you care.