Land Rover Discovery Sport: Weltentdecker

Ansichtssache26. April 2015, 17:00
70 Postings

Aus Freelander II wird Discovery Sport: Land Rover sortiert sich auch unterhalb von Range Rover komplett neu, den Auftakt macht dieses neue "Einstiegsmodell ". Ein Typ für alle (Ab-)Wege. Der Name verpflichtet.

Bild 1 von 6
foto: stockinger

Der Zusatz "Sport" führt ein wenig in die Irre, denn der Discovery Sport ist kein Sportwagen und auch nicht unbedingt sportlicher als der größere Discovery, aber jedenfalls überschaubarer und handlicher. Auch wenn die Neungangautomatik für ein recht flottes Vorankommen sorgt, sind die Leistungsdaten nicht unbedingt sportlich: 188 km/h Spitze und knapp neun Sekunden von null auf hundert sind anständige Werte, rechtfertigen aber nicht unbedingt die Bezeichnung "Sport".

weiter ›
Share if you care.