Obamas Schneider geht an die Börse

23. April 2015, 14:14
1 Posting

Das italienische Modeunternehmen Cover 50 schneidert für illustre Kunden wie den US-Präsident, das Börsendebut ist im Mai geplant

Das italienische Modeunternehmen Cover 50, das sich in der Produktion von Hosen im Spitzensegment spezialisiert hat und exklusive Modelle für Politiker wie US-Präsident Barack Obama, Adelige wie König Juan Carlos von Spanien und Spitzenmanager wie Pirelli-Boss Marco Tronchetti Provera produziert, geht in Mailand an die Börse. Das Debüt ist Anfang Mai geplant, berichten italienische Medien.

Das piemontesische Unternehmen mit einem Umsatz von 24 Mio. Euro bringt einen 27-prozentigen Anteil an die Börse. Vom IPO erhofft sich das Familienunternehmen 20 Mio. Euro für internationales Wachstum. 60 Prozent des Firmenumsatzes wird im Ausland generiert. Spitzenmarke der Firma ist der Brand PT (Pantaloni Torino).

Gegründet wurde das Familienunternehmen 1969. Wegen der zunehmenden Konkurrenz haben Pierangelo Fassino und sein Sohn Edoardo in den Neunzigerjahren beschlossen, auf die Produktion von Hosen im Topsegment zu setzen. Im Turiner Produktionswerk werden derzeit über 300.000 Hosen pro Jahr hergestellt. Der Umsatz wächst um 18 Prozent pro Jahr. Geplant ist jetzt die Gründung einer internationalen Showroom-Kette. (APA, 23.4.2015)

  • Obama im Anzug.
    foto: apa/doulery

    Obama im Anzug.

Share if you care.