Ghanaischer Künstler El Amatsui erhält Lebenswerk-Löwen

23. April 2015, 13:32
1 Posting

Die amerikanische Kuratorin Susanne Ghez wird mit dem Spezial-Preis ausgezeichnet. Verliehen werden die Preise am 9. Mai in Venedig

Venedig - Der ghanaische Bildhauer El Amatsui wird von der Biennale in Venedig mit dem diesjährigen Goldenen Löwen für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Diese Juryentscheidung aufgrund eines Vorschlags von Biennale-Direktor Okwui Enwezor wurde am Donnerstag bekannt gegeben. Die amerikanische Kuratorin Susanne Ghez erhält den Spezial-Löwen für Verdienste um die Kunst.

Der 1944 in Ghana geborene und seit 1975 in Nigeria lebende Künstler wird in der Aussendung als "vielleicht wichtigster lebender afrikanische Künstler, der auf seinem Kontinent arbeitet", bezeichnet. Er habe immens zur Anerkennung zeitgenössischer afrikanischer Kunst beigetragen.

Susanne Ghez wiederum sei "eine der angesehensten Persönlichkeiten der internationalen zeitgenössischen Kunst", hieß es weiter. Sie sei bekannt für ihren analytischen Blick und ihre Überzeugung von der Wichtigkeit von experimenteller und innovativer Kunst. In den vergangenen 40 Jahren habe sie eine Pionierrolle bei der Einführung junger Künstler wie Jeff Wall, Mike Kelley oder Isa Genzken in große Museen gespielt. Der Goldene Löwe wird am 9. Mai, dem Eröffnungstag, auf der 56. Biennale verliehen. (APA, 23.4.2015)

Share if you care.