Dutzende Dinosauriereier im Südosten Chinas entdeckt

23. April 2015, 12:41
41 Postings

Fossilien wurden bei Bauarbeiten in Heyuan entdeckt. Von welcher Spezies sie stammen, ist noch unklar

Heyuan - Die Stadt Heyuan im Südosten Chinas ist schon lange für aufsehenerregende Fossilienfunde bekannt. Seit 1995 wurden dort rund 13.000 Dinosauriereier entdeckt, das städtische Museum besitzt die weltweit größte derartige Sammlung. Nun wurden in einer Baugrube erneut dutzende fossile Eier gefunden. Bauarbeiter hätten ein Nest mit insgesamt 43 Dinosauriern zutage gefördert, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete.

cctv news

Nach Auskunft des Direktors des städtischen Dinosauriermuseums, Du Yanli, sind 19 der Eier noch unversehrt. Sie hätten je einen Durchmesser von rund 13 Zentimetern. Ersten Datierungen zufolge sind die Fossilien 89 bis 65 Millionen Jahren alt, von welcher Spezies sie stammen, sei derzeit aber noch unklar. (APA/red, derStandard.at, 23.4.2015)

Share if you care.