"The Elder Scrolls Online" für Konsolen: 15-GB-Update zum Start

24. April 2015, 13:40
37 Postings

Das Online-Rollenspiel ist nicht nur groß, sondern erfordert auch viel Speicherplatz

In einem Blogpost beantwortete Bethesda häufig gestellte Fragen zur Beta der Konsolenversion von "The Elder Scrolls Online" und enthüllte, dass das Spiel zum Start ein 15 GB schweres Update erfordert. "'ESOTU' ist ein unglaublich massives Spiel was den Maßstab und die erforderliche Datenmenge angeht, um euch diese wahrhaft enorme Erfahrung zu bringen. Momentan wird der Client eine 50 GB fassende Blu-ray-Disc überschreiten, was bedeutet, dass es außerdem einen großen Day-One-Patch geben wird, der sich irgendwo um die 15 GB bewegen wird", so der Publisher.

Ähnliches Szenario bei "Halo"

Für eine fast identische Situation sorgte Microsoft im vergangenen Herbst mit "Halo: The Master Chief Collection". Auch der XBO-Exklusivtitel erforderte ein 15 GB schweres Update zum Start, das große Teile des Mehrspielermodus nachlieferte. Zuletzt sorgte auch "Borderlands: The Handsome Collection" mit einem 16 GB-Patch auf XBO für Aufregung. (ul, 23.4.2015)

  • Artikelbild
    screenshot: the elder scrolls online
Share if you care.