Jahresauftakt stimmt Online-Händler Zooplus zuversichtlich

23. April 2015, 10:26
posten

Burda verkauft Anteile: Mangelnde Synergien von Tierfutterhandel mit Mediengeschäft

Angesichts rasanten Wachstums im ersten Quartal erwartet der Online-Tierfutterhändler Zooplus im Gesamtjahr höhere Erlöse als bisher. Die als Gesamtleistung bezeichnete Summe aus Verkaufsumsätzen und Werbeerlösen soll 2015 auf mindestens 725 Mio. Euro steigen, wie das im Kleinwerteindex SDax gelistete Unternehmen am Donnerstag ankündigte.

Ziele

Erst vor einem Monat hatte Zooplus als Jahresziel noch rund 700 Mio. Euro ausgegeben. Daran gekoppelt war ein angepeilter Vorsteuergewinn von 8 bis 12 Mio. Euro. Im ersten Quartal stieg die Gesamtleistung um 34 Prozent auf 169 Mio. Euro. Zu Ergebniszahlen äußerte sich das Versandunternehmen am Donnerstag noch nicht, sie sollen am 20. Mai veröffentlicht werden. Zooplus profitiert davon, dass sich unter Haustierfreunden der Trend zum Einkauf im Internet besonders stark ausbreitet.

Ausblick

Großaktionär Burda will sich mittelfristig von seinen Anteilen trennen. Als Grund gab Digitalvorstand Stefan Winners im Reuters-Interview mangelnde Synergien mit dem Mediengeschäft des Verlagskonzerns und den Kapitalbedarf von Zooplus zur Finanzierung seines Wachstums an. Anfang April verringerte Burda seinen Anteil auf knapp 19 Prozent. Im Februar hatte Burda noch gut 30 Prozent der Aktien gehalten. (Reuters, 23.4.2015)

Link

Zooplus

  • Artikelbild
    grafik: zooplus
Share if you care.