Bücherboxen sollen Jugendliche zum Lesen motivieren

22. April 2015, 14:43
32 Postings

Die Büchereien Wien entwickeln "Box orange" gemeinsam mit Jugendzentren

Wien – Zum "Internationalen Welttag des Buches und des Urheberrechts" am Donnerstag starten die Büchereien Wien mit dem neuen Angebot "Box orange" für Jugendliche. Die Medienboxen sollen "selbst die größten Lesemuffel" zum Lesen animieren, wie die Büchereien Wien am Mittwoch bekannt gaben.

Die Boxen sind speziell auf Jugendliche zugeschnitten. Sie enthalten Bücher über Liebe, Essen und Kochen. Bis zum Herbst soll das Angebot noch um die Themen Comics, Mode und Kreativität ausgeweitet werden.

Zusammenarbeit mit Jugendzentren

Entwickelt wurden die Boxen auf Initiative der Büchereien Wien in Zusammenarbeit mit dem Verein Wiener Jugendzentren. Gemeinsam wurden Themen festgelegt, die junge Erwachsene interessieren. Neben Sachbüchern finden sich in den Boxen vor allem Ratgeber und kurze Erzählungen. Die auffälligen orangen Boxen sollen die Jugendlichen dazu animieren, sich ihre Bücher selbst auszusuchen. (red, derStandard.at, 22.4.2015)

Share if you care.