TV-Programm für Donnerstag, 23. April

23. April 2015, 06:00
6 Postings

Der Untergang | New York, I Love You | Departed - Unter Feinden | Scobel: Flüchtlinge - Solidarität auf dem Prüfstand | Im Brennpunkt: Armenien | 60 Minuten.Politik: Österreich in der Sicherheitskrise?

20.15 HOMMAGE
New York, I Love You
(USA 2009) Der Episodenfilm gab zehn Regisseuren die Möglichkeit, ihre Liebeserklärung an den Big Apple zu verwirklichen. Das Zeitbudget des Films war knapp, jeder durfte nur 24 Stunden für seinen Dreh benötigen. Die Seher können sich auf Orlando Bloom, Natalie Portman, Ethan Hawke, Christina Ricci, Andy Garcia, James Caan und Hayden Christensen freuen. Bis 22.15, ATV 2

foto: atv2

20.15 MAFIA
Departed - Unter Feinden
(The Departed, USA/HK 2006, Martin Scorsese) Billy (Leonardo DiCaprio) wird in eine Organisation unter der Führung von Gangsterboss Costello (Jack Nicholson) eingeschleust. Bald hat er das Vertrauen des Mafiaoberhauptes gewonnen. Colin (Matt Damon) ist Billys Pendant. Ein gelungenes Remake des vier Jahre vorher entstandenen chinesischen Gangsterfilms "Infernal Affairs". Der passende Cast rundet die Neuinterpretation ab und erschafft ein intensives Filmepos. Bis 23.10, Vox

foto: dapd/ap/andrew cooper

21.00 MAGAZIN
Scobel: Flüchtlinge - Solidarität auf dem Prüfstand
Letztes Jahr waren 50 Millionen Menschen auf der Flucht. Neun von zehn dieser Flüchtlinge wurden von Entwicklungsländern aufgenommen. Für 2015 rechnet das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge mit 200.000 Asylanträgen. Bis 22.00, 3sat

21.05 DISKUSSION
Inside Brüssel: Massengrab Mittelmeer
Peter Fritz diskutiert mit Ska Keller (Europaabgeordnete der deutschen Grünen), Georg Mayer (Europaabgeordneter der FPÖ), Stefan Lehne (Außenpolitikexperte vom Brüsseler Thinktank Carnegie Europe) und Ga briele Steinhauser (Korrespondentin des Wall Street Journal) über Wege, weitere Opfer zu verhindern. Bis 21.55, ORF 3

21.50 MAGAZIN
Im Brennpunkt: Armenien - Schicksal eines Volkes
Das Land am Rande Europas hat dieses Jahr einen traurigen Anlass, sich zu erinnern: Der Völkermord an den Armeniern erfuhr vor 100 Jahren einen seiner traurigen Höhepunkte. Bis zu 1,5 Millionen Menschen sollen damals umgekommen sein. Ein Film von Christian Papke. Bis 22.25, ORF 3

foto: orf/orf 3

22.15 DISKUSSION
Talk im Hangar 7: Streitfall Südtirol - Ist der Konflikt gelöst?
Bei Michael Fleischhacker diskutieren Wendelin Weingartner (ehemaliger Tiroler Landeshauptmann), Luis Durnwalder (ehemaliger Südtiroler Landeshauptmann), Kunigunde Weissenegger (Südtiroler Journalistin), Rolf Steininger (Historiker), Siegfried Steger (ehemaliger Terrorist und Aktivist) und Herbert Pixner (Musiker). Bis 23.25, Servus TV

22.25 DISKUSSION
60 Minuten.Politik: Österreich in der Sicherheitskrise?
Zu Gast bei ORF-3-Chefredakteur Christoph Takacs und Eva Linsinger (Innenpolitik Profil) sind Otto Pendl (Sicherheitssprecher SPÖ), Werner Amon (Sicherheitssprecher ÖVP), Peter Pilz (Sicherheitssprecher Die Grünen), Walter Rosenkranz (Bildungssprecher FPÖ), Christoph Hagen (Sicherheitssprecher Team Stronach) und Nikolaus Alm (Sicherheitssprecher Neos). Bis 23.30, ORF 3

22.30 MAGAZIN
Eco
1) Lebensmittel, Arbeitsplätze, Wohlstand: die Streitpunkte beim Freihandelsabkommen EU/USA. 2) Rabatte, Gutscheine, Förderungen: die Lockmittel zum neuen Energiesparen. 3) Wirtschaftsfaktor "schöner Mann": Millionen für Wadenimplantate bis Bruststraffungen. Bis 23.05, ORF 2

23.05 TALK
Stöckl
Bei Barbara Stöckl trifft der populäre deutsche Komiker und TV-Entertainer Hape Kerkeling auf die österreichische Travestiekünstlerin und Eurovision-Song-Contest-Siegerin Conchita Wurst. Zwei augenscheinlich unterschiedliche Persönlichkeiten mit bemerkenswerten Parallelen sprechen über Karrierehürden, Glück und Gleichberechtigung. Bis 0.05, ORF 2

23.30 BUNKER
Der Untergang
(D/I/RU/Ö 2004, Oliver Hirschbiegel) Am 20. April 1945 – Hitlers 56. Geburtstag – erreicht das so wjetische Artilleriefeuer erstmals das Berliner Stadtzentrum. Hitler (Bruno Ganz) will Berlin allerdings nicht verlassen. Hervorragende und überzeugende schauspielerische Leistungen, vor allem von Ganz. Bis 1.55, MDR

foto: orf/constantin film

(Sandra Čapljak, DER STANDARD, 23.4.2015)

Share if you care.