Badens Schloss Schönbrunn

21. April 2015, 17:49
35 Postings

Ausstellungseröffnung am Freitag

Baden/Wien - Die Stadt Baden bei Wien hatte einmal ihr eigenes Schloss Schönbrunn. Zumindest waren die Maße des Baus, der Schloss Weilburg hieß und außerhalb der Stadt nach Plänen des Architekten Joseph Kornhäusel errichtet wurde, vergleichbar: Das Gebäude am Eingang zum Helenental in Niederösterreich maß eine Länge von 190 Metern. Schönbrunn ist etwas kürzer.

Schloss Weilburg war die Sommerresidenz von Erzherzog Carl von Österreich und Prinzessin Henriette von Nassau-Weilburg. Am 17. September 1815 feierten die beiden ihre Hochzeit - ihr folgte eine der wenigen glücklichen Ehen im Hause Habsburg. Zum 200-jährigen Jubiläum eröffnet in dem am Hauptplatz gelegenen Kaiserhaus Baden eine Schau über das Schloss, das der Erzherzog 1820 in Auftrag gegeben hatte und das ab 1945 zerstört wurde. Unter anderem sind Originaldokumente und ein Modell des Schlosses bei der Schau "Schloss Weilburg in Baden: Symbol einer Liebe – Erzherzog Carl und Prinzessin Henriette von Nassau-Weilburg" zu sehen. (spri, DER STANDARD, 22.4.2015)

Ab 24.4., Di-So & Feiertage 10-18 Uhr

  • Eine Ansicht des Schlosses Weilburg bei Baden in einem Stich von Thomas Ender nach 1835.
    foto: städtische sammlungen baden

    Eine Ansicht des Schlosses Weilburg bei Baden in einem Stich von Thomas Ender nach 1835.

Share if you care.