Chefs: Höhere Gagen, mehr Dienstautos

21. April 2015, 17:04
8 Postings

Für Führungskräfteforum WdF sind Chefs "fair bezahlt"

Wien - Die Gagen von Spitzenmanagern österreichischer Firmen stiegen 2014 nominell um vier Prozent, real um 2,2 Prozent. Dazu trugen insbesondere Zuwächse bei den variablen Gehaltsbestandteilen bei, ergab eine Umfrage des Wirtschaftsforums der Führungskräfte (WdF) unter 513 Managern. Führungskräfte der ersten Ebene verdienten im Schnitt 194.200 Euro, die zweite Ebene 127.500 Euro und die dritte 85.000 Euro.

Im Schnitt seien die Einkommen wieder auf dem Niveau von 2011. Spitzenmanager - im Wesentlichen Vorstandschefs - verdienten das Vierfache des durchschnittlichen Vollzeitarbeitnehmers, so die auf anonymen Selbstauskünften basierende WdF-Umfrage. Als Faustregel gilt: je größer das Unternehmen, desto höher das Einkommen. Noch mehr hänge die Gage aber vom Gewinn ab. "Fair bezahlt" nennt WdF-Bundesvorsitzender Karl Javurek die Gehälter. In der dritten Führungsebene stieg die Zahl der Dienstwagen um fünf Prozent. (APA; red, DER STANDARD, 22.4.2015)

  • Einen Trabi als Dienstwagen gab es zumindest 2010  für die Gemeindemitarbeiter in Lohmen, Sachsen.  Aus Kostengründen hatte man noch immer zwei 2-Takt-PKWs der Baujahre 1975 und 1986 im Fuhrpark des Bauhofes im Einsatz. Die heimische Chefs greifen natürlich auf andere Kaliber zurück.
    foto: ap/rietschel

    Einen Trabi als Dienstwagen gab es zumindest 2010 für die Gemeindemitarbeiter in Lohmen, Sachsen. Aus Kostengründen hatte man noch immer zwei 2-Takt-PKWs der Baujahre 1975 und 1986 im Fuhrpark des Bauhofes im Einsatz. Die heimische Chefs greifen natürlich auf andere Kaliber zurück.

Share if you care.