Prognose für Apple Watch: 3 Millionen Stück in 2 Wochen

21. April 2015, 16:20
9 Postings

Analyst geht davon aus, dass die Smartwatch nur auf Bestellung produziert wird

Bislang hat Apple noch keine offiziellen Zahlen zur Apple Watch genannt. Seit 10. April kann die Uhr in ersten Ländern vorbestellt werden, am 24. April erfolgt der offizielle Verkaufsstart auf die Auslieferung. Die langen Lieferzeiten legen nahe, dass das Interesse an der Smartwatch groß ist. Analyst und Apple-Kenner Carl Howe von Think Big Academy geht davon aus, dass sie Apples bislang profitabelstes Produkt wird.

3 Millionen Smartwatches in zwei Wochen

Er schätzt, dass Apple in den ersten zwei Wochen nach dem offiziellen Marktstart 3,1 Millionen Stück ausliefern wird, die dem Unternehmen über zwei Milliarden US-Dollar einbringen. Laut Howe dürfte das Unternehmen im ersten Schwung 40.000 Stück der teuren Edition, 1,2 Millionen Watch-Modelle und 1,8 Millionen Sport Watch-Modelle verkaufen.

Er basiert seine Vorhersagen unter anderem auf Zahlen der Marktforschungsfirma Slice Intelligence sowie auf eine anonyme Quelle aus der Produktionsstätte von Quanta. Howes Einschätzung nach fertigt Apple die vielen verschiedenen Modelle auf Bestellung hin, um Produktions- und Lagerkosten niedrig zu halten. Er betont jedoch, dass die Zahlen bei der kleinsten Ungereimtheit im Produktionsprozess geringer ausfallen könnten. (red, 21.4.2015)

  • Die Watch könnte Apples bislang profitabelstes Produkt werden.
    foto: ryan emberley/invision for apple/ap images

    Die Watch könnte Apples bislang profitabelstes Produkt werden.

Share if you care.