Kosovo-Außenminister Thaci droht bei Belgrad-Besuch Festnahme

20. April 2015, 16:07
52 Postings

Ehemaliger UCK-Sprecher ist in Serbien wegen Terrorismus rechtskräftig verurteilt

Belgrad/Prishtina - Nach langem Hin und Her hat Belgrad am Montag Prishtina auch offiziell benachrichtigt, dass dem kosovarischen Außenminister Hashim Thaci bei einem für 24. April geplanten Besuch in Belgrad die Festnahme droht. Gegen Thaci gebe es ein rechtskräftiges Urteil und einen Haftbefehl, hieß es in der Antwort laut privater Presseagentur Beta.

Die kosovarischen Behörden haben demnach am Sonntag dem Kontaktoffizier Serbiens in Prishtina, Dejan Pavicevic, einen Antrag für den Besuch Thacis zugestellt. Thaci soll am Freitag an einem von einer Belgrader nicht-staatlichen Organisation vorbereiteten Treffen zur EU-Integration und dem Westbalkan teilnehmen.

Thaci, einst Sprecher der kosovo-albanischen Milizen "Befreiungsarmee des Kosovo" (UCK), war in Serbien 1997, also vor dem Kosovo-Krieg (1998-99), wegen Terrorismus in Abwesenheit zu zehn Jahren Haft verurteilt worden. Ein Haftbefehl gegen ihn war von den damaligen serbischen Behörden bereits 1993 ausgestellt worden, was 2003 auch zu einer vorübergehenden Festnahme auf dem Budapester Flughafen führte.

Thacis Stellvertreter Petrir Selimi kündigte am Sonntagabend an, dass Thaci auf Basis der Antwort Belgrads und der nationalen Interessen des Kosovo über seine Teilnahme am Belgrader Treffen entscheiden würde. (APA, 20.4.2015)

  • Hashim Thaci 1999 als UCK-Sprecher (Bildmitte) ...
    foto: epa/alban bujari

    Hashim Thaci 1999 als UCK-Sprecher (Bildmitte) ...

  • und 2015 als Außenminister
    foto: epa/boris pejovic

    und 2015 als Außenminister

Share if you care.