PC-Spieledienst Steam: Community-Features nicht mehr kostenlos

20. April 2015, 10:52
294 Postings

Hersteller Valve will betrügerische Accounts aussieben - Einmalige Ausgabe von 5 Dollar im Shop nötig

Der PC-Spieledienst Steam war bislang komplett kostenlos nutzbar - auch für Nutzer, die kein Geld im Steam-Store ausgegeben haben. Betreiber Valve hat dies nun geändert, um eigenen Aussagen nach betrügerischen Aktivitäten vorzubeugen. "Einer der besten Richtwerte, die wir zwischen normalen Anwendern und Betrügern vergleichen können ist deren Kaufgewohnheiten, da betrügerische Accounts gewöhnlich keine Ausgaben tätigen", heißt es in einem Update auf Steam.

Mindestens fünf Dollar

Dies bedeutet, dass Kunden künftig mindestens fünf Dollar auf Steam ausgegeben haben müssen, bevor sie diverse Community-Features nutzen können. Damit sind dezidiert Shop-Einkäufe gemeint, denn anderswo erworbene CD-Keys, im Handel erworbene Spiele und Geschenke, zählen Valve zufolge nicht dazu. Zulässige Ausgaben sind die Aufladung des Steam Wallet mit mindestens fünf Dollar, ein Spiel zu diesem Preis zu erwerben, eine Gutscheinkarte oder ein Steam-Geschenk zu erwerben. Ausgaben in Euro oder anderen Währungen werden zur Vergleichbarkeit in Dollar umgerechnet.

Betroffene Features

Hat man fünf Dollar oder mehr auf Steam ausgegeben, kann man folgende Funktionen nutzen:

  • Freundschaftseinladungen schicken
  • Gruppenchat öffnen
  • Abstimmen auf Greenlight, Steam Reviews und Workshop-Items
  • Teilnahme am Steam Market
  • Häufig in den Steam Discussions zu posten
  • Freischalten von Steam-Profile-Levels und Trading Cards
  • Inhalte im Steam Workshop einreichen
  • Posten bei Steam-Workshop-Discussions
  • Zugriff auf die Steam Web API
  • Nutzung des Browser- und des Mobile-Chat

Wenngleich die Änderung für die Mehrheit der aktiven Steam-Nutzer keinen Unterschied machen wird, dürfte es dennoch einige (nicht betrügerische) Anwender geben, die Steam bislang nicht für Einkäufe genutzt haben. Für all diese Kunden wird auf Steam ein Q&A zur Verfügung gestellt. (zw, 20.4.2015)

Links

Steam

  • Artikelbild
    foto: steam
Share if you care.