Geoblocking: Australien könnte VPN verbieten

20. April 2015, 10:28
30 Postings

Neues Gesetz zielt auf Netzsperren wegen Urheberrechtsverletzungen

Eine Urheberrechtsreform könnte in Australien die Nutzung von VPN illegal machen. Davor warnen die Datenschützer von "Choice", einer Vereinigung aus Datenschützern und Internetaktivisten. Der neue Gesetzestext zielt eigentlich auf Bittorrent-Websites wie die Pirate Bay ab, die blockiert werden sollen. Doch die Netzsperren könnten – sogar, wenn die australische Regierung das nicht absichtlich will – die Nutzung von VPN unter Strafe stehen.

Beliebt

Laut Choice nutzen momentan über 600.000 Australier VPN, um Geoblocking zu umgehen: Sie können dann beispielsweise auf das US-Angebot von Netflix zugreifen. Rechteinhabern sind solche Lösungen schon länger ein Dorn im Auge. Sie wollen, dass auch Anbieter wie Netflix aktiv gegen VPN-Nutzer vorgehen. (fsc, 20.4.2015)

  • Australier sollen künftig nur mehr auf das nationale Angebot zugreifen können
    foto: apa/dpa

    Australier sollen künftig nur mehr auf das nationale Angebot zugreifen können

Share if you care.