18 Tote in Nigeria: Ursache vermutlich Alkoholvergiftung

20. April 2015, 10:18
5 Postings

Die genauen Hintergründe würden weiter untersucht, heißt es von der Gesundheitsbehörde

Im Süden Nigerias sind innerhalb kurzer Zeit 18 Menschen mit ähnlichen Symptomen gestorben. Aktuelle Blutuntersuchungen deuten auf Alkoholvergiftung als Ursache hin, sagte der Chef der nigerianischen Gesundheitsbehörde. Dies berichtet der TV-Sender "Channels Television" berichtet.

Die bisherigen Tests hätten ergeben, dass die Opfer alkoholische Getränke zu sich genommen hätten. Im Anschluss klagten sie über starke Kopfschmerzen und verloren ihre Sehkraft. Es gebe derzeit noch fünf weitere Erkrankte in der Stadt.

Hintergründe unklar

Die genauen Hintergründe würden weiter untersucht, heißt es von der Gesundheitsbehörde. Erste Tests auf Viren und Bakterien hätten keine Hinweise auf eine Infektion ergeben. Rückenmarks-, Blut-, und Urinproben werden im Labor noch weiter untersucht.

Eine medizinische Spezialeinheit mache vorsichtshalber alle ausfindig, die mit den Verstorbenen Kontakt hatten. WHO-Mitarbeiter Gregory Härtl hatte via Twitter zunächst mitgeteilt, dass eine Vergiftung mit Pflanzenschutzmitteln als Ursache vermutet werde. Auch Ebola als Ursache wurde vermutet. (red, derStandard.at, 20.4.2015)

Share if you care.