"Star Wars Battlefront": Kein Splitscreen für PC, Bots für Solo-Spieler

20. April 2015, 09:56
50 Postings

Frische Details zum kommenden Multiplayer-Shooter

Im Anschluss an die Vorstellung des neuen "Star Wars Battlefront" haben Entwickler des Spiels weitere Details zum im November erscheinenden Videospiel verraten.

Wie bereits bekannt gegeben wurde, handelt es sich in erster Linie um ein Multiplayer-Game, soll aber auch Einzelspielern Platz einräumen. Design-Director Niklas Fegraeus erklärte, dass man sowohl offline als auch online gegen Computergegner (Bots) spielen können wird - sowohl im Solo- als auch Koop-Modus. Im Interview mit PC Gamer bestätigte Produzent Craig Mcleod, dass der Splitscreen-Modus (für zwei Spieler) allerdings nur für die Konsolenversionen (PS4, XBO) zur Verfügung stehen wird. Online wird man mit bis zu 40 Teilnehmern kämpfen können.

Umfang und Technik

Weiters bekräftigte Fegraeus über Twitter, dass "Battlefront" entgegen erster Vermutungen zum Start mehr als zwei Maps pro Planet bieten wird. Vier Planeten wurden bereits angekündigt, zu weiteren Details hält man sich jedoch noch bedeckt.

Zu den technischen Unterschieden wollte der Designer noch nicht allzu viel verraten, was auch daran liege, dass in den kommenden Monaten noch zahlreiche Optimierungen vorgenommen würden. Für die Konsolenversion strebe man in jedem Fall aber eine Ausgabe mit 60 Bildern pro Sekunde (fps) an. (zw, 20.4.2015)

  • Artikelbild
    foto: star wars battlefront
Share if you care.