Radio-Tipps für Montag, 20. April

20. April 2015, 06:00
posten

Radiokolleg | Betrifft: Geschichte - Sklavenarbeit im Nationalsozialismus | Tonspuren: Als Traumtänzer im Straßengraben

9.05 WISSEN
Radiokolleg
Diese Woche lernt man mehr über 1) Religion: Quelle des Friedens oder der Gewalt? 2) Schuld ohne Sühne: Der Völkermord an den Armeniern. 3) Nashville: Country Music und das konservative Amerika. Mo-Do, jeweils bis 10.00, Ö1

17.55 MAGAZIN
Betrifft: Geschichte - Sklavenarbeit im Nationalsozialismus. Der Einsatz von Zivil- und Zwangsarbeiter/innen in der NS-Rüstungsindustrie
Insgesamt wurden rund sechs Millionen Menschen aus ihrer Heimat in das "Großdeutsche Reich" verschleppt und zur Sklavenarbeit gezwungen. Auf dem Gebiet des heutigen Österreich beschäftigten die Hermann-Göring-Werke in Linz die meisten Zwangsarbeiter. Mo-Fr, jeweils bis 18.00, Ö1

21.00 FEATURE
Tonspuren: Als Traumtänzer im Straßengraben. Die Wege des ungarischen Literaten und Neurologen Géza Csáth
Der ungarische Schriftsteller, Musikkritiker und Psychiater verfällt ab 1910 in eine Drogensucht, die er in seinen Tagebüchern genau dokumentiert. Bis 21.40, Ö1 (DER STANDARD, 20.4.2015)

Share if you care.