Zwei Radfahrer in Kärnten angefahren: Lenker fuhr weiter

19. April 2015, 17:34
69 Postings

25-jährige Salzburgerin und ein 48-jähriger Kärntner stürzten und erlitten Verletzungen

Velden - Gleich zwei Radfahrer sind Sonntagmittag im Gemeindegebiet von Velden am Wörthersee (Bezirk Villach-Land) von einem unbekannten Pkw-Lenker gestreift und dabei verletzt worden, wie die Landespolizeidirektion Kärnten mitteilte. Der Lenker fuhr einfach weiter in Richtung Velden weiter. Nach ihm wird gefahndet.

Die beiden Radfahrer - eine 25-jährige Angestellte aus Salzburg und ein 48-jähriger Mann aus Finkenstein - waren ein Teil einer Radlergruppe und fuhren gegen 11:50 Uhr in einen Kreisverkehr auf der Rosentalerstraße ein. Dabei wurden sie von einem neben ihnen vorbeifahrenden Pkw-Fahrer gestreift und kamen zu Sturz. Der Lenker hielt kurz an, scheint es sich dann aber doch überlegt zu haben und fuhr ohne sich um die Verletzten zu kümmern in Richtung Velden weiter. Die Salzburgerin erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und musste mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Klagenfurt geflogen werden, ihr Begleiter wurde leicht verletzt. (APA, 19.4.2015)

Share if you care.