"Bin ziemlich angefressen wegen des Ergebnisses"

18. April 2015, 19:31
1 Posting

Ried-Rapid

Oliver Glasner (Ried-Trainer): "Ich bin ziemlich angefressen, aber nicht wegen der Leistung, sondern wegen des Ergebnisses. Das Spiel war wie gegen Sturm sehr ausgeglichen, aber wir haben doch verloren. Ich bin ungeduldig, ich will, dass wir auch solche Spiele für uns entscheiden, heute haben wir gesehen, was es braucht, um gegen Spitzenteams zu gewinnen. Es fehlt nicht viel, aber es braucht noch etwas. Beide Mannschaften haben sehr aggressiv verteidigt, dadurch war immer Druck am Platz, keiner hat Luft gehabt, um zu kombinieren. Wir haben einen Fehler mehr gemacht und den hat Rapid zum Tor ausgenützt."

Zoran Barisic (Rapid-Trainer): "Es war das erwartet schwere Spiel gegen einen sehr starken Gegner, es war zweikampfbetont und laufintensiv. Wir sind in der Defensive ziemlich stabil gestanden, in der Offensive haben wir viel Luft nach oben. Wir haben viele Konter nicht fertiggespielt, beim letzten und vorletzten Pass nicht die richtige Entscheidung getroffen. Wenn man mir vorher gesagt hätte, dass wir gegen Ried alle vier Spiele gewinnen, hätte ich es nicht geglaubt. Ich schaue in der Tabelle eher nach unten. Unser Ziel war ein europäischer Startplatz, wir sind auf Platz zwei, da wollen wir bleiben."

Philipp Schobesberger (Rapid-Torschütze): "Es waren zwei, drei Gegner da, ich weiß selber nicht mehr, wie der Ball reingegangen ist. Es war sicher Instinkt dabei und auch ein bisschen Glück. Momentan läuft es einfach bei mir und dem Team. Wir pushen uns im Training gegenseitig."

Share if you care.