Valencia hilft Real gegen Barcelona nicht

18. April 2015, 22:21
119 Postings

Barcelona nahm Hürde mit viel Mühe erfolgreich - Suarez in 1. und Messi in 94. Minute Torschützen bei 2:0-Heimsieg - Real bleibt dran

Barcelona - Der FC Barcelona hat auf dem Weg zum Meistertitel in der spanischen Fußball-Meisterschaft die nächste schwere Hürde aus dem Weg geräumt. Im Heimspiel gegen Valencia siegten die Katalanen am Samstagnachmittag mit viel Mühe 2:0.

Der bereits beim 3:1 in der Champions-League-Viertelfinale bei Paris St. Germain doppelt erfolgreiche Luis Suarez bewies im Camp Nou weiter seinen Torhunger. Bereits in der 1. Minute war der Uruguayer nach einer Vorlage von Lionel Messi zur Stelle. Danach spielten aber nur noch die Gäste aus Valencia, die sogar einen Elfer vergaben.

Barca-Torhüter Claudio Bravo parierte in der 10. Minute einen schwach geschossenen Strafstoß von Daniel Parejo. Paco Alcacer traf vor der Pause für Valencia noch die Außenstange (34.). Barcelona konnte erst nach Seitenwechsel wieder zusetzen. Messi traf per Freistoß zunächst die Latte, ehe der Argentinier tief in der Nachspielzeit mit seinem 35. Saisontor in "La Liga" für die Entscheidung sorgte. Für Messi war es sein 400. Pflichtspieltreffer im Trikot der Blaugrana.

Real hält Rückstand, Bale und Modric verletzt

Real Madrid blieb den Katalanen durch ein 3:1 gegen Malaga auf den Fersen geblieben. Die Königlichen haben damit weiter zwei Punkte Rückstand auf den an der Spitze der Primera Division liegenden Erzrivalen. Sechs Runden sind noch zu spielen. Den Sieg trübten Verletzungen von Gareth Bale und Luka Modric.

Sergio Ramos (24.), James Rodriguez (69.) und Cristiano Ronaldo (92.) erzielten die Tore für Real. Für Ronaldo, der zuvor einen Foulelfmeter an die Stange gesetzt hatte (67.), war es sein 39. Saisontreffer. Für Malaga war Juanmi (71.) erfolgreich.

Bale musste bereits in der 4. Minute aufgrund einer Blessur an der linken Wade vom Spielfeld. Modric folgte dem Waliser nach einer Stunde mit Beschwerden am Knie in die Kabine. Wie schwer die Verletzungen waren, blieb vorerst unklar.

Real bestreitet am Mittwoch das wichtige Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Stadtrivale Atletico. Das Hinspiel endete 0:0. Atletico festigte Platz drei mit einem 2:1 bei Abstiegskandidat La Coruna. Der Franzose Antoine Griezmann (5., 22.) erzielte beide Tore für den Vorjahresmeister. (APA, 18.4.2015)

  • Tor? Messi.
    foto: reuters

    Tor? Messi.

Share if you care.