Versuchte Bestechung bei Ried: Verfahren eingestellt

18. April 2015, 12:25
12 Postings

Vorfall aus der Saison 2007/08 ohne Folgen

Ried - Die Aussage von Ried-Trainer Oliver Glasner über einen mutmaßlichen Bestechungsversuch in der Bundesligasaison 2007/08 hat keine strafrechtlichen Folgen. Die Staatsanwaltschaft hat das Verfahren nun endgültig eingestellt, wie die "Oberösterreichischen Nachrichten" in ihrer Samstag-Ausgabe berichten.

"Der Fall ist für uns abgeschlossen. Wir haben keine weiteren Ansätze. Die Ermittlungen haben ergeben, dass die SV Ried in keinster Weise negativ involviert war", wird der zuständige Staatsanwalt Alois Ebner zitiert. Glasner hatte im Februar bei einem Kamingespräch über einen angeblichen Bestechungsversuch berichtet. Kein Rieder Spieler sei jedoch auf den Handel eingegangen. (APA - 18.4. 2015)

Share if you care.