TV-Programm für Samstag, 18. April

18. April 2015, 06:00
1 Posting

Monaco Franze, Bürgeranwalt, Die Zweite Republik - Eine unglaubliche Geschichte, Wortbilder 2014, Die Wallensteins, Juno, Mord und Margaritas

13.15 SERIE
Monaco Franze
Im Gedenken an den verstorbenen Regisseur wiederholt der ORF die ganze Serie mit dem ewigen Stenz und seinem Spatzl. Großes bayerisches Kulturgut, kann man nicht oft genug sehen! Bis 15.00, ORF 2

foto: orf/telepool

17.30 MAGAZIN
Bürgeranwalt
mit Peter Resetarits: 1) Haftopferrente gestrichen? In der ehemaligen DDR hat Frau S. war zu Unrecht eingesperrt und wurde sogar gefoltert. 2) Nachgefragt: Assistenz für Epilepsie-Kranken? Der sechsjährige Gabriel hat regelmäßig epileptische Anfälle. Damit verbunden sind krankheitsbedingte Fehlstunden in der Schule, Konzentrationsstörungen und die Gefahr von Verletzungen. 3) Familie P. ließ von einer renommierten Firma eine Lagerhalle errichten. Doch die weist Mängel auf. Bis 18.20, ORF 2

19.30 DOKUMENTATION
Bauerfeind assistiert ... Best of
Die pfiffigste Entertainerin des deutschen Fernsehens ordnet sich unter: Sie begleitet prominente Menschen bei ihrem Tagwerk und wir lernen beide Teile kennen. In der Vergangenheit waren das etwa der Regisseur Leander Haußmann, Rapper Cro, Designer Michael Michalsky und Fernsehköchin Sarah Wiener. Ab nächster Woche assistiert Bauerfeind in neuen Folgen, zum Auftakt Talkerin Anne Will. Bis 20.00, 3sat

19.55 DOKUMENTATION
Die Zweite Republik - Eine unglaubliche Geschichte (1/4)
Aktualisiert und in neuer Bearbeitung: Hugo Portisch skizziert die Ereignisse in den Apriltagen des Jahres 1945, den Sturm der Roten Armee auf Wien, die Bildung der ersten Regierung und die Gründung der Zweiten Republik: Hintergründe der Entstehung der so genannten Moskauer Deklaration und auch deren Auswirkungen für die Weiterentwicklung Österreichs. Ab 20.15 Uhr, davor interviewt der Generaldirektor des ORF, Alexander Wrabetz, Zeitzeugen. Bis 21.55, ORF 2

20.00 MAGAZIN
Wortbilder 2014
Kooperation zwischen dem Institut für Sprachkunst an der Universität für angewandte Kunst Wien und Okto. Wie sich Sprache und Bild in experimentellen Fernsehformaten verbinden lassen. Bis 20.25, Okto

20.15 KRIMI
Die Wallensteins
(D 2015, Carlo Rola) Schon wieder eine neue Krimireihe mit kühner Ausgangssituation: In Dresden gehen Mutter und Tochter gemeinsam auf Mörderjagd. Anja Kling und Lisa Tomaschewsky. Bis 21.45, ZDF

foto: zdf

20.15 FOLGENREICH
Juno
(USA 2007, Jason Reitman) Teenager-Girl Juno in einer prekären Situation: Sie ist 16 Jahre alt und schwanger. Eine unverkrampft inszenierte und ebenso kluge wie unkonventionelle Tragikomödie, die Ellen Page eine Oscar-Nominierung einbrachte. Bis 22.05, Vox

foto: dapd/doane gregory

20.15 ER HAT DIE KRISE
Mord und Margaritas
(The Matador, USA/D/IRL 2005, Richard Shepard) Pierce Brosnan als "Vermittler von Todesfällen" mit Schnauzer, Goldkette - und einer ausgewachsenen Lebenskrise. Greg Kinnear freundet sich als erfolgloser Geschäftsmann mit ihm an. Bis 21.45, ZDF Neo

21.35 DOKUMENTATION
Superheroes
Die Rollen der gezeichneten Alleskönner in der Kulturgeschichte der letzten 75 Jahre: Wie Comicfiguren von Amerika aus ihren Siegeszug um die ganze Welt antraten und zur Grundlage eines milliardenschweren Geschäfts wurden. Drei Folgen: Kawumm! Bis 0.20, Arte

21.55 DOKUMENTATION
Josef Ritter von Gadiolla - Der Retter von Gotha
Der Österreicher widersetzte sich als damaliger Kampfkommandant von Gotha den sogenannten Nero-Befehlen Hitlers, nämlich die Städte zu Festungen auszubauen und um jeden Preis zu halten, was zur Zerstörung von Gotha, einer Stadt die noch dazu viele Tausende Flüchtlinge beherbergt hat, geführt hätte. Bis 22.45, ORF 3

22.25 DOKUMENTATION
Harry Dean Stanton
1984 prägte er mit seiner ersten Hauptrolle Wim Wenders’ Kultfilm Paris, Texas. Es sollte eine von wenigen Hauptrollen bleiben. Zu Höchstform lief er als schändlicher Sektenguru in Big Love auf. Gewaltiger Akteur. Bis 23.15, 3sat

22.45 TALK
Denk mit Kultur
Die Musikerin Birgit Denk lädt Gäste ein: Kabarettist Thomas Stipsits und Dagmar Schellenberger, Intendantin der Seefestspiele Mörbisch. Bis 23.40, ORF 3

23.10 SCHULDSPRUCH
Die Lincoln-Verschwörung
(The Conspirator, USA 2011, Robert Redford) Robert Redford inszeniert, was nach dem Attentat auf Abraham Lincoln am 14. April 1865 passierte. Kevin Kline, James McAvoy sowie die schöne Robin Wright (House of Cards) spielen beeindruckend auf - und historisch ist alles ganz akkurat ausgestattet. Bis 1.00, ARD

0.40 WESENSGLEICH
La Strada
(I 1954, Federico Fellini) Es waren einmal drei ziemlich seltsame Wesen, die rührten zahlreiche Menschen zu Tränen: Zampano, Gelsomina und Matto, Kettensprenger, Clown und Seiltänzer von Beruf. Mit Anthony Quinn, Giulietta Masina und Richard Basehart. Entrückt. Bis 2.15, Servus TV (Doris Priesching, DER STANDARD, 18./19.4.2015)

Share if you care.