Ferrari-Duo gibt das Tempo vor

17. April 2015, 14:57
3 Postings

Räikkönen vor Vettel - Mercedes bei großer Hitze zurückhaltend - Rosberg als 15. vor Weltmeister Hamilton

Sakhir - Ferrari hat am Freitag im ersten Freien Training für den Formel-1-Grand Prix von Bahrain das Tempo vorgegeben. Kimi Räikkönen war im FP1 Schnellster, 0,202 Sekunden vor seinem deutschen Teamkollegen Sebastian Vettel, der aber nach Problemen rund 45 Minuten pausieren musste. Dritter wurde bei großer Hitze Räikkönens finnischer Landsmann Valtteri Bottas im Williams.

Zurückgehalten haben sich auf dem 5,412 Kilometer langen Kurs in der Wüste von Sakhir zunächst die beiden Mercedes-Rivalen. Titelverteidiger Lewis Hamilton kam auf den 16. Platz. Sein Mercedes-Teamkollege Nico Rosberg landete einen Rang davor. Weil das Rennen am Sonntag vier Stunden später (17.00 Uhr MESZ/ORF eins, RTL und Sky) bei anderen Temperatur- und vor allem Asphalt-Bedingungen startet, hat dieses erste Freie Training allerdings wenig Aussagekraft. (APA, 17.4.2015)

Ergebnisse der freien Freitag-Trainings für den Formel-1-Grand-Prix von Bahrain in Sakhir:

1. Freies Training: 1. Kimi Räikkönen (FIN) Ferrari 1:37,827 Min. - 2. Sebastian Vettel (GER) Ferrari 1:38,029 - 3. Valtteri Bottas (FIN) Williams 1:38,390 - 4. Carlos Sainz jr. (ESP) Toro Rosso 1:38,447 - 5. Daniel Ricciardo (AUS) Red Bull 1:38,455 - 6. Max Verstappen (NED) Toro Rosso 1:38,504 - 7. Fernando Alonso (ESP) McLaren Honda 1:38,598. Weiter: 15. Nico Rosberg (GER) Mercedes 1:39,293 - 16. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes 1:39,532

  • Schnell und rot.
    foto: ap

    Schnell und rot.

Share if you care.