Chrome OS: Größeres Update für Googles Betriebssystem

17. April 2015, 14:53
22 Postings

Neuer Launcher, Dateimanager im Material Design, neuer Taschenrechner und Passwortgeschützte

Mit Chrome OS bastelt Google bereits seit mehreren Jahren an einem zweiten Betriebssystem neben Android. Am Massenmarkt ist der Durchbruch zwar bisher ausgeblieben, und doch hat man sich mittlerweile eine durchaus signifikante Nische erarbeitet: Laut IDC waren im Jahr 2014 bereit 3,5 Prozent aller weltweit verkauften Laptops Chromebooks.

Redesign

Nun gibt es im gewohnten sechswöchigen Update-Rhythmus eine neue Version von Chrome OS. Und diese zeigt: Google arbeitet derzeit recht intensiv an dem Betriebssystem. So wurde etwa der Dateimanager im Stile des von Android bekannten Material Design vollständig neu gestaltet. Auch der Taschenrechner wurde entsprechend umgebaut., und dabei gleich um einige Funktionen erweitert.

screenshot: andreas proschofsky / derstandard.at
Chrome OS 42 bringt ein Redesign für den Dateimanager

Dazu kommt ein vollständig neuer App-Launcher. Dieser stellt die Suche in den Mittelpunkt, und integriert auch Spracheingabe sowie die Karten von Google Now. Letzteres wird allerdings erst nach und nach bei den Nutzern freigeschaltet.

Vermischtes

Ebenfalls neu ist die Unterstützung von passwortgeschützten ZIP-Dateien. Außerdem wurde die Default-Schrift bei den meisten Sprachen auf das von Android gewohnte Roboto gewechselt.

screenshot: andreas proschofsky / derstandard.at
Der App-Launcher wurde vollständig neu gestaltet.

Am Rande sei auch noch angemerkt, dass in den letzten Wochen einige Chrome-Erweiterungen veröffentlicht wurden, die den mit vor drei Monaten eingeführten File System Provider nutzen. Damit lassen sich nun etwa OneDrive oder auch Dropbox ähnlich wie Google Drive direkt in den Dateimanager einbinden. Auch SFTP- und Webdav-Verbindungen werden auf diese Weise unterstützt.

Update

Chrome OS 42 steht ab sofort für alle unterstützten Geräte zur Verfügung. Die Aktualisierung kann manuell über die Systemeinstellungen vorgenommen werden. Ansonsten wird das Update automatisch in den kommenden Wochen eingespielt. (apo, 17.4.2015)

Share if you care.