Bayern bei Hoffenheim nun auch ohne Kapitän Lahm

17. April 2015, 14:09
3 Postings

Für Klopp startet in Augsburg "Abschiedstournee" - Neo-Coach Labbadia soll HSV vor dem Abstieg bewahren

Sinsheim - Der verletzungsgeplagte FC Bayern muss in der 29. Runde der deutschen Fußball-Bundesliga bei 1899 Hoffenheim auch ohne seinen Kapitän Philipp Lahm auskommen. Der 31-jährige Fußball-Weltmeister falle mit einer Magen-Darm-Erkrankung am Samstag aus, sagte Trainer Pep Guardiola am Freitag.

Die zuletzt ebenfalls angeschlagenen Mario Götze und Xabi Alonso stünden dagegen wohl für die Partie in Sinsheim bereit, erklärte der Coach. Neben Lahm muss der FCB auch auf David Alaba, Arjen Robben, Franck Ribery, Javi Martinez, Medhi Benatia und Bastian Schweinsteiger verzichten. Letzterer soll nach Bayern-Angaben aber in Kürze wieder ins Training einsteigen.

Nach dem 1:3 im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Porto und dem spektakulären Abgang von Teamarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt soll bei den Bayern wieder Ruhe einkehren. Ein Sieg am Samstag bei Hoffenheim ist dafür wohl Grundbedingung.

Klopp-Abschiedstour startet

Einen Paukenschlag hatte auch Borussia Dortmund zu verkraften. Für Jürgen Klopp, der am Mittwoch nach sieben Jahren überraschend seinen Abgang mit Saisonende verkündet hatte, beginnt zu Hause die "Abschiedstournee". Schon kommende Woche soll sein Nachfolger präsentiert werden. Sollte im Westfalen-Derby gegen Abstiegskandidat Paderborn der eingeplante Sieg gelingen, könnte der Einzug in die Europa League näher rücken - und damit erst recht der Dank aller Borussen.

Der Vorletzte VfB Stuttgart muss mit Florian Klein, aber ohne den nach Gelb-Rot gesperrten Martin Harnik zum Tabellen-Sechsten FC Augsburg. Nach nur zwei Siegen in den letzten zehn Spielen muss für die Stuttgarter ein Sieg her, um im Abstiegskampf nicht weiter an Boden zu verlieren.

In den Sonntag-Spielen möchte Werder Bremen mit Zlatko Junuzovic und dem nach einer Sperre zurückgekehrten Sebastian Prödl gegen Schlusslicht Hamburger SV voll punkten. Der neue HSV-Coach Bruno Labbadia soll dem abstiegsbedrohten Club zur Kehrtwende verhelfen. "Ich will nicht über die Schwächen reden, jeder Spieler hat Stärken und ist deswegen beim HSV. Ich habe richtig Lust auf das Spiel", sagte der Neo-Coach.

Wohl wieder auf der Ersatzbank starten wird Christian Fuchs im Schlager zwischen dem Tabellenzweiten Vfl Wolfsburg und dem gastierenden FC Schalke 04. Der ÖFB-Teamkapitän hatte zuletzt dem wieder genesenen Kolasinac in der Abwehr Platz machen müssen.

Die Wolfsburger sind etwas angeschlagen und möchten mit einem Erfolg die 1:4-Heimschlappe im Europa-League-Viertelfinale gegen SSC Napoli vergessen machen. Zumindest aus finanztechnischer Sicht gab es am Freitag gute Nachrichten für den VW-Club: Konzernchef und Fußball-Narr Martin Winterkorn hat den Machtkampf an der Führungsspitze des Autobauers gewonnen. Über die weiterhin großzügigen jährlichen finanziellen Zuwendungen im hohen zweistelligen Millionen-Bereich muss sich der Bundesligazweite kurzfristig einmal keine Gedanken mehr machen. (APA, 17.4.2015)

Programm der 29. Runde der deutschen Fußball-Bundesliga:

Freitag (20.30 Uhr): Eintracht Frankfurt - Borussia Mönchengladbach (ohne Stranzl/verletzt)

Samstag (15.30): Bayer Leverkusen - Hannover 96 (Almer), Hertha BSC - 1. FC Köln (Wimmer, Trainer Stöger), SC Freiburg - FSV Mainz 05 (Baumgartlinger), 1899 Hoffenheim - Bayern München (ohne Alaba/verletzt), Borussia Dortmund - SC Paderborn. 18.30: FC Augsburg (Manninger) - VfB Stuttgart (Klein, ohne Harnik/gesperrt)

Sonntag (15.30). Werder Bremen (Junuzovic, Prödl) - Hamburger SV. 17.30: VfL Wolfsburg - FC Schalke 04 (Fuchs)

Share if you care.