Austro-Amerikaner kauft Bon-Jovi-Penthouse

17. April 2015, 12:09
12 Postings

Luxusresidenz in der Mercer Street ging um 38 Millionen Euro an Gerhard Andlinger

Der österreichisch-amerikanische Investor Gerhard Andlinger hat laut amerikanischen Medienberichten dem Rockmusiker Jon Bon Jovi ein Penthouse in New York City abgekauft. Die Luxusresidenz mit sechs Schlafzimmern an der Adresse 158 Mercer Street wechselte demnach Ende März für 38 Millionen Dollar den Besitzer.

Andlinger ist Gründer und Vorsitzender der Investmentfirma Andlinger & Company. Er lebt seit den 50er-Jahren in den USA und hat mittlerweile auch schon längst die US-Staatsbürgerschaft.

Zunächst für 45 Millionen angeboten

Das Penthouse ist schon länger auf dem Markt, wurde von Bon Jovi zunächst für 45 Millionen Dollar angeboten, später auf 42 Millionen preisreduziert und zuletzt nochmals auf 37,5 Millionen. 2007 hatte der Musiker es gemeinsam mit seiner Frau Dorothea Hurley für 24 Millionen Dollar erworben.

Der amerikanische Immo-Blog "Curbed" berichtet, dass Andlinger im Jahr 2009 zu in etwa demselben Preis - rund 38 Millionen Dollar - sein (größeres) "Time Warner"-Penthouse verkauft hatte. "Curbed" schreibt deshalb von einem nunmehrigen "Downgrading" Andlingers zur einstigen Bon-Jovi-Liegenschaft (siehe "Links"). (red, derStandard.at, 17.4.2015)

  • Jon Bon Jovi und seine Frau Dorothea Hurley erwarben das Penthouse in der Mercer Street 2007 um 24 Millionen Dollar und verkauften jetzt um 38 Millionen.
    foto: ap

    Jon Bon Jovi und seine Frau Dorothea Hurley erwarben das Penthouse in der Mercer Street 2007 um 24 Millionen Dollar und verkauften jetzt um 38 Millionen.

Share if you care.