Kurioses und Praktisches auf der Genfer Erfindermesse

Ansichtssache16. April 2015, 16:22
10 Postings

Teilnehmer aus 48 Ländern stellen ihre Ideen vor und hoffen auf Vertragsabschluss mit einem Investor

Bild 1 von 5

Genf - Tüftler aus der ganzen Welt präsentieren auf der alljährlichen Genfer Erfindermesse bis Sonntag wieder originelle Ideen, die in den verschiedensten Bereichen des Alltags Anwendung finden sollen. Der bereits mehrfach ausgezeichnete Ahmed Majjan aus den Vereinigten Arabischen Emiraten etwa hat sich auf Tierfallen spezialisiert - seine jüngste Entwicklung ist ein System, das Fischernetze wie auch Bojen genau getimt zum Einsatz bringen kann.

weiter ›
Share if you care.