Ebola: Erster Verdachtsfall in Slowenien

16. April 2015, 15:21
5 Postings

Laut Medienberichten handelt es sich um eine Slowenin, die vor Kurzem aus Afrika zurückkehrte - Die Erkrankte wird in der Uniklinik in Ljubljana behandelt

Ljubljana - In Slowenien gibt es einen ersten Ebola-Verdachtsfall: Die Universitätsklinik in der Hauptstadt Ljubljana behandelt seit Mittwoch eine Frau, bei der ein Verdacht auf eine Ebola-Infektion bestehe, wie Ärzte bestätigten. Mehr Klarheit sollte es in Kürze geben, sobald erste Ergebnisse der Blutuntersuchungen vorliegen.

Die Frau habe sich in jenen Gebieten Afrikas aufgehalten, in denen Ebola immer noch vorkomme. Bei der Rückkehr nach Slowenien erkrankte sie an Fieber. Der Zustand der Erkrankten, die sich in Isolation befindet, sei zurzeit gut. Mehr Informationen über den Fall enthüllten die Ärzte zunächst nicht. Slowenische Medien berichteten unterdessen, dass es sich um eine Slowenin handelt, die vor Kurzem aus Afrika zurückgekehrt ist. (APA, derStandard.at, 16.4.2015)

Share if you care.