Federer überraschend gegen Monfils out

16. April 2015, 14:26
41 Postings

Schweizer muss sich im Achtelfinale von Monte Carlo dem Franzosen Gaël Monfils in zwei Sätzen geschlagen geben - Wawrinka kassiert gegen Dimitrow

Monte Carlo - Es wurde gestaunt im Fürstentum. Nachdem sich mit Titelverteidiger Stansilas Wawrinka schon ein Favorit im Achtelfinale verabschiedet hatte, erwischte es beim Masters-1000-Turniers später auch noch seinen Schweizer Landsmann Roger Federer. Der Tennis-Superstar musste sich dem Franzosen Gaël Monfils in zwei Sätzen 4:6, 6:7(5) geschlagen geben. Vor allem fast 40 "unforced errors" sprachen deutlich gegen Federer.

Damit schlug sich Federer aber noch ein bisschen besser als der Vorjahresgewinner Wawrinka. Dieser wurde im ersten Spiel vom Bulgaren Grigor Dimitrow vorgeführt und musste mit 2:6, 1:6 die Segel streichen. (red. 16.4.2015)

  • Auf Sand.
    foto: apa/epa/nogier

    Auf Sand.

Share if you care.