Brite Morgan schreibt Snowboard-Geschichte

Video16. April 2015, 13:14
37 Postings

Olympiateilnehmer steht als Erster einen "Backside 1800 Quadruple Cork"

Livigno - Der Brite Billy Morgan hat Snowboard-Geschichte geschrieben. Der 26 Jahre alte Olympiateilnehmer von Sotschi (Platz zehn im Slopestyle) stand am Dienstag im italienischen Livigno den ersten "Backside 1800 Quadruple Cork" - einen Vierfach-Salto mit fünffacher Schraube.

Morgan übertraf damit den bisher schwierigsten Trick, einen doppelten "Triple Cork 1620". Diesen hatte der Japaner Yuki Kadono (18) Anfang März bei den US Open in Vail im US-Bundesstaat Colorado gezeigt.

Morgans Trick galt für viele Experten lange Zeit als unmöglich. Morgan selbst zeigte sich nach seiner Tat leicht enttäuscht. Die Landung, sagte er scherzhaft, hätte sauberer sein können. Morgan fasste dabei mit der linken Hand in den Schnee. "Aber ich bin immer noch begeistert", sagte er. (sid, 16.4.2015)

  • snowboarding 7

    In den Schnee gegriffen.

Share if you care.