Vier mögliche Daviscup-Schauplätze

16. April 2015, 12:48
9 Postings

ÖTV entscheidet kommende Woche: Pörtschach, Kitzbühel, St. Pölten, Steiermark bieten sich an

Wien - Nach dem 3:2-Auswärts-Erfolg in Schweden Anfang März freut sich Österreichs Davis-Cup-Mannschaft erstmals seit Februar 2012 über ein Heimspiel. Die Truppe von Kapitän Stefan Koubek empfängt vom 17. bis 19. Juli in der Europa-Afrika-Zone I (2. Runde) im Kampf um einen Platz im Weltgruppen-Play-off die Niederlande. Der Schauplatz wird vom Österreichischen Tennisverband (ÖTV) kommende Woche bestimmt.

"Es haben sich Tirol mit Kitzbühel, Kärnten mit Pörtschach, Niederösterreich mit St. Pölten sowie die Steiermark beworben", teilte ÖTV-Geschäftsführer Thomas Hammerl am Donnerstag auf APA-Anfrage mit. Die Kandidaten werden nun verglichen und die wirtschaftlich stärkste Variante werde sich durchsetzen. Nach sechs Auswärtspartien in Folge können Österreichs Tennisfans erstmals seit fast dreieinhalb Jahren die Herrenmannschaft wieder im eigenen Land unterstützen. (APA; 16.4.2015)

Share if you care.