"GTA 5" für PC: "Rockstar hat alles getan, um Mods zu verhindern" - erfolglos

16. April 2015, 11:12
72 Postings

Modder monieren harte Absicherung und finden trotzdem einen Weg

Ersten Berichten zufolge erfreut sich auch die PC-Version von "Grand Theft Auto" hoher Popularität. Nach 40 Millionen verkauften Exemplaren für Konsole freuen sich viele PC-Spieler, nun auch in die Welt von Los Santos eintauchen zu können. Ein immer wieder genannter Grund, weshalb manche Spieler 18 Monate lang auf die PC-Fassung gewartet haben, ist die Hoffnung auf Modifikationen (Mods), die das Game um Inhalte aus der Community erweitern oder gar verändern.

Wie nun einige Stimmen aus der Szene monieren, scheint Hersteller Rockstar Games allerdings nicht so erpicht darauf zu sein. Hacker fanden unterdessen dennoch einen Weg.

Gut abgesichert

"Rockstar hat alles getan, um die Modifikation von 'GTA 5' zu verhindern", schreibt ein Mitglied des Mod-Teams ENBSeries, das zuvor schon das Spiel "The Elder Scrolls 5: Skyrim" mit fotorealistischer Grafik ausgestattet hat. "Zurzeit sieht es so aus, als wäre es unmöglich die Spieldateien zu editieren."

Das Team werde nur mit dem Modden beginnen, wenn entweder Rockstar einen Patch herausbringt, um einen leichten Zugang zu den verschlüsselten Dateien zu ermöglichen, oder, wenn Hacker einen Workaround finden.

"Schlechte Nachrichten", meldet auch Modder Frostav auf Reddit. "Dieses Spiel scheint zurzeit ziemlich abgesichert zu sein. Es könnte eine Zeit lang dauern, bis wir uns Zugang verschafft haben. So stark abgesichert war bisher noch kein 'GTA'-Spiel."

csyon
In "GTA 4" war dank Mods sogar das möglich.
taltigolt

Crack gelungen

Tatsächlich hat es allerdings nicht lange gedauert, bis Hacker sich Zugang zu den besagten Spieldateien verschaffen konnten. Modder GooD-NTS des OpenIV-Teams, das bereits an einem "GTA 4"-Hack gearbeitet hatte, ist es in der Nacht auf Donnerstag gelungen, die Sicherheitsmaßnahmen von Rockstar zu umgehen. Damit sollte für Modder nun der Weg frei sein, um auch "GTA 5" nach ihren Vorstellungen umzugestalten - von inoffiziellen Grafikupdates über Super-Helden-Implementierungen bis zur Virtual-Reality-Umsetzung. Ein erstes VR-Tool für Oculus Rift wurde übrigens bereits geschrieben.

Dass Rockstar seine Spieldateien möglichst gut absichern will, ist wohl nicht so sehr der Angst vor Mods, sondern dem Kampf gegen Piraterie geschuldet. Gleichzeitig gab Rockstar schon im Vorfeld Mod-Einschränkungen bekannt, um Eingriffe in den Online-Modus zu verhindern. Eine offizielle Stellungnahme gibt es bislang allerdings nicht. (zw, 16.4.2015)

  • Bald dürfte es wohl auch Mods für "GTA 5" geben.
    foto: gta 4 / spiderman-mod

    Bald dürfte es wohl auch Mods für "GTA 5" geben.

Share if you care.